Zwischen Image und Gewohnheit

About me and my life :)

Samstag, Dezember 31, 2005

Winterpause

The splending life of Philipp B. geht für dieses Jahr in die wohlverdiente Winterpause. Der nächste Artikel wird wohl voraussichtlich erst wieder im Jahr 2006 erscheinen.

Ich wünsche allen (2) Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

Donnerstag, Dezember 29, 2005

Wieviele Philipps...

... braucht man um eine Glühbirne zu wechseln? - Richtig, einen. Das habe ich nämlich gerade gemacht. Interessant, oder?

Mittwoch, Dezember 28, 2005

3 Days left

Noch 3 Tage bis zum Jahresende. Bzw. 3 Tage (wenn man heute als ganzen Tag betrachtet) zuzüglich einer Sekunde. Denn aufgrund der sich doch nicht ganz regelmäßig drehenden Erde wird diesem Jahr eine sogenannte Schaltsekunde angehangen.

Als ob das nicht schon uninteressant genug wäre, gibt es nun noch Fakten zum 28. Dezember. Es ist ja nichts blogenswertes passiert und außerdem liest dieses Blog eh niemand :)

- Am 28. Dezember wird in Spanien das gemacht, was wir am 1. April tun. Leute verarschen ;)
- Am 28. Dezember 856 trifft Raubzug der Wikinger (hat nichts mit Wikipedia zu tun) Paris
- Am 28. Dezember 1836 erkennt Spanien die Unabhängigkeit Mexikos an
- Am 28. Dezember 1969 wird Linus Benedict Torvalds, Gründer des Software-Projekts Linux, geboren
- Am 28. Dezember wird Tag der unschuldigen Kinder gefeiert

Dienstag, Dezember 27, 2005

Geschafft....

Endlich ist es überstanden... Dieses grausame Familienfest, welches mehrere Angriffswellen der ganzen, leider doch ziemlichen großen Verwandtschaft auf unser schönes, beschauliches Zuhause herfallen lässt.

Gut, dass ich während der ganzen Feiertage krank war und so nichtmal in den Genuß der Anti-Weihnachtsfeiern und anderer heidnischer Rituale kommen konnte. Dafür läuft wahrscheinlich alles darauf hinhaus, dass ich mangels Optionen Sylvester boykottieren werden.

Aber die letzten Tage brachten auch Gutes mit sich: Ich besitze nun das nötige Kapital um mir einen neuen PC zulegen zu können. Mein alter PC schien das zu merken und lies mich erstmal die Festplatte formatieren und das Betriebssystem inklusive aller Treiber und Software neuinstallieren.

Freitag, Dezember 23, 2005

Another day passed...

Heute gab es nicht bloggenswertes, worüber ich schreiben könnte. Außer, dass ich erkältet bin, aber das ist ja nicht wirklich von Belang.

Naja, morgen ist Weihnachten, was mich als alten Weihnachtsmuffel auch nur peripher tangiert. Und auch Silvester, in über einer Woche, interessiert mich herzlichst wenig.

Ich werde mich die nächste Woche wohl mit der Online-Knackfolie beschäftigen.

Mittwoch, Dezember 21, 2005

Retrospektive eines Schultags...

An und für sich ist die Schule nicht sonderlich interessant, die Mittagspause aber umso mehr. Nein, wir gehen nicht zum Fleischer und essen lecker Gammelfleischknacker, sondern sitzen im Auto, qualmen und hören laut Musik. Dabei sind unter anderem spontan das folgende Bild und das folgende Video entstanden.



Das Video (8MB bei rapidshare)

Dienstag, Dezember 20, 2005

eleven days remaining

Richtig, es ist der 20. Dezember. Das heißt im Klartext: dieses Jahr ist nur noch 11 Tage lang zu ertragen. Das heißt aber auch für mich, dass morgen der letzte Schultag in diesem Jahr ist. Endlich. In den Ferien gibt es wie immer Sex, Drugs & Rock'n'Roll. Naja... Für Sex und Drugs fehlt das Geld, also kompensiere ich eben mit mehr Rock'n'Roll. Das wird mir auch gelingen. Auch wenn ich den Brauch des Weihnachtsfestes nicht unterstützen kann, nutze ich den Geldsegen um meine Musikgeräte-Sammlung um ein weiteres Instrument zu erweitern. Nämlich Bongos. Herrlich.
Außerdem werde ich mir das neue und leider letzte Album der Wohlstandskinder "Zwischen Image und Gewohnheit" kaufen. Vielleicht auch die DVD, die sie als kommerzielles Abschiedsgeschenk veröffentlichen.

Etwas schlechtes hat es aber auch, dass nur noch 11 Tage bis zum Jahreswechsel sind. Ich habe noch keine Ahnung, was ich Silvester machen soll. Schade eigentlich.

Montag, Dezember 19, 2005

Songs for the deaf - KW 53

Unter dem Titel "Songs for the deaf" werden hier nun wöchentlich Musiktipps von mir erscheinen.

Eagles of Death Metal - Peace, Love and Death Metal

Hier trügt der Name. Die Band hat nichts mit dem Death Metal - Genre zu tun, sondern ist Stonerrock mit Einflüssen von Beat, Boogie und/oder Blues.
Die Bandmitglieder sind keine Unbekannten: Queens of the Stone Age Frontmann Josh Homme , Tim VanHamel von der Band Millionaire an der Gitarre, Joey Castillo (Queens of the Stone Age) und Samantha Maloney (Ex-Mötley Crüe, Hole).
2006 soll auch das neue Album kommen ("Death By Sexy"). Bis dahin werde ich mir aber vorallem "I only want you" noch mehrmals anhören.

Winterwonderland

Ist es nicht herrlich? Der Schnee bedeckt die Wälder, die Häuser und die Straßen? Alles ist schön weiß und eine Athmospäre kommt auf, in der man so richtig schön in Weihnachtstimmung versetzt wird. FALSCH!
Die Straßen sind spiegelglatt. Für eine Autobahnstrecke von einer halben Stunde braucht man 2(!) Stunden und 100 Meter vor dem eigenen Haus ist es am glattesten.
Das musste mein geliebtes Kfz heute auch spüren, als es in den Graben schlitterte. Zum Glück hab ich Kumpels mit einem Geländewagen. Ansonsten: Winter sucks!


Sonntag, Dezember 18, 2005

another cold day in december...

Heute ist der 18. Dezember des Jahres... Noch 13 weitere und es ist vorbei.
Da heute nicht sonderlich viel passiert ist, werfen wir mal einen Blick in die Vergangenheit dieses Tages...

In den USA wird die Sklaverei verboten, Niger wird zu einer Republik, Steven Spielberg wird geboren, sowie auch Brad Pitt, Steve Austin und Katie Holmes, Konrad Zuse stribt und weltweit wird der internationale Migrantentag der UNO gefeiert.

What a day...

Hello World

Das ist mein neuer/s Blog. :)